IT-Werkstatt & SW-Denkstatt 2017

«Über die Business Analyse» – verstehen, bewerten & entwickeln

 

Die Business Analyse erfasst und untersucht Kommunikations- und Geschäftsprozesse sowie Organisationsstrukturen eines Unternehmens. Sie erarbeitet Wege, diese zu verbessern indem Bedürfnisse und Erwartungen unterschiedlicher Personengruppen in Erfahrung gebracht werden. Die wichtigsten Ergebnisse sind die festgezurrten und bewerteten Ziele sowie die zu entwickelnden Prozesse, Organisationseinheiten und Applikationen. Zum Erreichen dieser Ergebnisse gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen und Techniken.

Die diesjährige Werkstatt nimmt sich dem Thema Business Analyse und dem Business Analysten an. Wir werden das Anwendungsgebiet der Business Analyse abgrenzen und versuchen, die Positionierung des Business Analysten im Unternehmen neben Product Owners, Requirements Engineers und Gilden auszuloten. Wir wollen hören, was andernorts funktioniert hat und was nicht.

Nach dem Schaffen des gemeinsamen Verständnisses für das Thema hören wir einen Erfahrungsbericht. In Gruppen erarbeiten wir anhand zweier Fallstudien, welchen Nutzen die Business Analyse im Unternehmen stiftet, wie sie in der Praxis angegangen werden und wie sie im Unternehmen organisatorisch eingebettet werden kann.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich mit unten stehendem Formular an. Sie gewinnen als Business Analyst, Requirements Engineer, Projekt- oder Teamleiter wertvolle Erfahrungen und profitieren vom Austausch mit Gleichgesinnten.

 

wo Seehotel Waldstätterhof, Brunnen
wann 26. / 27. Oktober 2017
für Business Analysten, Requirements Engineers, Projekt- oder Teamleiter sowie Führungskräfte.
mit
 
Peter Hruschka, The Atlantic Systems Guild
mit den Grundlagen zur Business Analyse in einem Einführungsreferat
Peter Geiser, AXA Winterthur
mit einem Erfahrungsreferat, wie sich die Business Analyse über die Zeit wandelt, wo sie angesiedelt ist und warum das funktioniert
Oliver C. Hoeffleur, INFOGEM
mit einer Buchzusammenfassung
Programm PDF
Werkstattgebühr Die Teilnahmegebühr beträgt CHF 1'390.- zzgl. MwSt,
inklusive Tagungsunterlagen, aller Mahlzeiten und Pausenerfrischungen sowie der Übernachtung.
Rabatt

Frühbucherrabatt bis 6. August: 15% (Preis = CHF 1'180.- zzgl. MwSt.)
Rabatt bis 10. September: 10% (Preis = CHF 1'250.- zzgl. MwSt.)

Ab dem 2. Teilnehmer aus demselben Unternehmen gewähren wir einen (weiteren) Preisnachlass von 10%.

Teilnehmerzahl Die Teilnehmerzahl ist auf 35 beschränkt
Absage

Bei Absagen nach Anmeldeschluss und bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr erhoben. Angemeldete Teilnehmer können sich vertreten lassen.
Absagen vor dem Anmeldeschluss werden mit CHF 300.- Verwaltungsaufwand belastet.

Anmeldeschluss 22. September 2017
   
  Sollte Ihr Unternehmen das Google Docs Anmeldeformular blockieren, schicken Sie bitte Ihre Anmeldung per Email an monika.peterhans @ infogem.ch mit Angabe Ihres Namens, Firma, Anschrift und Telefonnummer.